Umbau fertig: Zur grössten Eventhalle in Winterthur geworden

Die vergangenen Monate war es sehr ruhig in der Eventbranche. Aufgrund eines Veranstaltungsverbots durften keine grossen Veranstaltungen stattfinden. Ein harter Schlag für alle Eventlocations, Künstler und Veranstalter. Barbara Aeppli, die Geschäftsleiterin der Eulachhallen AG, erzählt im Interview, wie sie und ihr Team diese Zeit genutzt haben, um sich auf die Zeit nach dem Veranstaltungsverbot vorzubereiten.

Was ist dir als erstes durch den Kopf gegangen, als du vom Veranstaltungsverbot gehört hast?

Mein erster Gedanke galt den kurz bevorstehenden Veranstaltungen bei uns – insbesondere der WOHGA, der Messe für Wohnen Haus und Garten. Der Veranstalter war in den finalen Vorbereitungen und die Aussteller standen kurz vor dem Aufbau ihrer aufwändigen Messestände. Aus diesen Vorbereitungen wurden wir alle unsanft herausgerissen. Plötzlich ging es darum, andere Schritte zu besprechen. Wir kontaktierten alle Veranstalter von anstehenden Events, um Lösungen für diese unerwartete, neue Situation zu finden. Wir mussten entscheiden, wie wir mit Annullationen umgehen und Verschiebungsdaten suchen. Und dann war da natürlich auch der ständige Kontakt zu den Behörden, um weitere Infos zu erhalten und um auf dem Laufenden zu bleiben. Was uns unter diesen Umständen zugutekam, war die bereits geplante Modernisierung unserer Halle 1. Wir hatten diese für den Sommer 2020 geplant und konnten den Starttermin der Bauarbeiten auf April vorverlegen. Dadurch haben wir wertvolle Zeit gewonnen.

Aus welchem Grund haben die Eulachhallen entschieden, die Halle 1 umfangreich zu modernisieren?

Es war Zeit für eine Veränderung. Fast 50 Jahre lang hat unsere Halle 1 für Events, aber vor allem zur Sportnutzung gedient. Das ist eine lange Zeit. Eine Zeit, in der sich die Anforderungen und die technischen Standards weiterentwickelt haben. Für uns war klar, dass wir uns verändern müssen, wenn wir bei den grossen Eventlocations in der Schweiz weiter mitspielen wollen. Deshalb hat unser Verwaltungsrat eine Neuausrichtung beschlossen. Wir fühlen uns jetzt bestens gerüstet für die Zukunft.

Was genau habt ihr in der Halle 1 verändert?

Unsere Halle 1 wurde in der Vergangenheit in erster Linie als Sporthalle genutzt. Und das sah man auch. Es ging bei der Modernisierung darum, aus der als Sporthalle anmutenden Halle eine Eventlocation mit bester Veranstaltungstechnik zu machen. Zuerst einmal haben wir den Deckenbereich komplett schwarz spitzen lassen – so wie es sich für eine moderne Eventhalle gehört. Dann wurden die Teppichwände zurückgebaut und eine Wärmeschicht angebracht. Diese ist akustikoptimiert und mit ansprechender Holzlattung verkleidet. Der ehemalige Sporthallenbelag wurde abgeschliffen und anschliessend ein Retoping gemacht. Und dann kam die Eventtechnik. Die Halle 1 verfügt jetzt über fix installierte Audio-, Video- und Tontechnik sowie über eine Rigging-Installation. Alles auf neuestem Stand der Technik. Die Tribünen, die es in der Halle gab, stehen weiterhin zur Verfügung. Sie wurden ebenfalls in die Holzverkleidung integriert.

Wie steht die Eventhalle 1 jetzt da?

Die Halle ist nicht mehr wiederzuerkennen. Der umfassende Umbau der letzten Monate hat sich gelohnt. Die ehemalige Sporthalle ist zu einer optisch attraktiven Eventhalle mit umfangreicher Eventtechnik geworden. Veranstaltungen aller Art können darin stattfinden. Unser Schwerpunkt liegt auf Veranstaltungen wie Firmenevents, Kongresse, Seminare, Berufsprüfungen, Diplomfeiern, Jubiläen, Generalversammlungen, Messen, Ausstellungen genauso wie Konzerte, Shows und Sport-Events.

Was macht euch besonders für die Durchführung solcher Veranstaltungen?

Als multifunktionale Eventlocation bieten die Eulachhallen auf über 5’200 m2 Gesamtfläche ideale Rahmenbedingungen für die Durchführung von Veranstaltungen dieser Art. Zu den Eulachhallen gehören insgesamt zwei grosszügige Eventhallen mit Platz für bis zu 3’000 und 3’200 Personen. Die Hallen können flexibel dekoriert und ausgestattet werden. Dank der wandelbaren Raumeinteilung wirken die Eventhallen nie zu gross oder zu klein. Neben den zwei Veranstaltungshallen verfügen wir über einen Seminarraum, ein Foyer sowie Küche, Restaurant und Bistro. Zur Eventtechnik gehören eine zertifizierte Akustik, leistungsstarke Licht- und Tontechnik, Leinwand, Beamer sowie ein durchdachtes Raumkonzept. Zusätzlich bieten wir verschiedene Eventmöbel, Bühnenelemente, Tribünen und anderes Equipment an.

Gibt es etwas, das dich stolz macht?

Durch den Hallenumbau und die Modernisierung sind die Eulachhallen zur grössten Eventlocation in Winterthur geworden. Ein Meilenstein für die Zukunft der Eulachhallen. Das darf uns schon auch stolz machen.

Sie planen bereits Ihr nächstes Event? Zögern Sie nicht die Eulachhallen zu kontaktieren. Barbara Aeppli und ihr Team stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

0 / 0

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. Datenschutzerklärung

OK